Konzil 2013

Zum neunten Mal in Folge lockte das jährliche Konzil Kainiten aus Deutschland und den Niederlanden nach Schaumburg. Gastgeber waren die vier Ahnen des Clans Ventrue aus Deutschland.

Die Organisation und Dekoration haben in diesem Jahr wir übernommen. Die Fotos entstanden während des Aufbauens; während des Spiels im Dämmerlicht der Kerzen waren die Räume gleich noch einmal so stimmungsvoll. Klaas hat uns freundlicherweise die Fotos gegeben, die er während des Aufbaus gemacht hat, von denen Ihr hier einige findet. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank dafür, insbesondere für beiden tollen Panoramabilder der Haupträume.

Der erste Eindruck

Am Geländer auf der Treppenseite des Jagdschlosses wurden die Banner mit den Wappen der sieben Clans der Camarilla aufgehängt.

Schloss_von Klaas

Clansbanner Balustrade
 

Der obere Raum

Hier fand die offizielle Politik statt. Neben dem Tisch der Gastgeber gab es sechs weitere Tische für Gäste und einen kleinen Raum, in den man sich für die geheimen Gespräche über brisante Themen zurückziehen konnte.
Auf den kleinen Bannern am Gastgebertisch sind wieder die Wappen der sieben Clans zu sehen. Auf ein paar Fotos gut zu erkennen sind die handbemalten Gläser der Gastgeber mit dem Clanswappen.

Panorama oberer Raum_von Klaas

Gastgebertisch

Closeup Gastgebertisch

Gastgebertisch Details

Oberer Raum_ von Klaas

Gastgeberglas_von Klaas

Der untere Raum

Der untere Raum war verspielt und bot Platz für Gespräche abseits der öffentlichen Politik. Weiß und Gold herrschten vor – und Spiele, die auf den Tischen verteilt waren. In den Händen von Kainiten, die nach Beschäftigung suchen, können auch ein simpler Würfel oder ein Kartenspiel zu einem spannenden Risiko werden.

Panorama unterer Raum_von Klaas

Spieleraum erster Tisch

Spieleraum dritter Tisch

Spieleraum zweiter Tisch

Spieleraum Tresen

Spieleraum Fenster Detail

Spieleraum Spiele

Spieleraum Details 01

Spieleraum Details 02