Worum geht es beim Vampire Live eigentlich?

Wer bereits das Rollenspiel „Vampire – The Masquerade“ kennt, kennt auch die verschiedenen Clans und Gruppierungen,in denen sich die Vampire zusammenfinden. Wer aber vollkommen neu ist und noch keine Erfahrung mit Vampire in irgendeiner Form hat, wird schnell erschlagen von verschiedenen Clansnahmen und anderen Begriffen. Hier geben wir einen kurzen Einblick für Neulinge, die Interesse am Vampire Live haben.

Vampire oder Kainiten

Die Legende in unserer Spielwelt besagt, dass der erste Vampir Kain war, der von Gott für den Mord an seinem Bruder Abel verflucht wurde, fortan in den Schatten der Nacht zu leben und sich vom Blut der Lebenden ernähren zu müssen. Deshalb nennen die Vampire sich Kainiten. Ob diese Legende tatsächlich wahr ist kann kein Charakter mit Sicherheit sagen, aber der Name ist geblieben.
Kain war der Kainit der ersten Generation. Seine Kinder waren die zweite Generation, deren Kinder die dritte und so weiter. Je weiter ein Kainit von Kain entfernt ist, desto dünner und schwächer ist sein Blut. Die meisten jüngeren Kainiten der heutigen Zeit entstammen der 11. bis 13. Generation. Es heißt, dass das Blut der 13. Generation so dünn ist, dass diese Kainiten keine Nachkommen mehr zeugen können.

Clans

Innerhalb der Art der Vampire gibt es verschiedene Blutlinien, die Clans. Jeder Clan hat eigene Merkmale, die ihn gegenüber den anderen Clans auszeichnet, und bestimmte Fähigkeiten (Disziplinen). Manche Disziplinen gibt es in verschiedenen Clans, so sind z.B. die Clans Brujah, Ventrue und Toreador in der Lage, die Gefühle anderer zu manipulieren. Andere Disziplinen wiederum sind das wohlgehütete Geheimnis eines einziges Clans, wie z.B. die Fähigkeit Irrsinn in anderen wachzurufen, wie es die Malkavianer tun.

Camarilla, Sabbat und Anarchen

Die Kainiten haben sich über die Jahrhunderte in zwei große Gruppen (auch Sekten genannten) eingefunden: der Camarilla und dem Sabbat. Daneben gibt es einige Clans, die sich als unabhängige Clans betrachten, und keiner Sekte zugehörig sind. In der Gruppe der Anarchen sind Mitglieder der meisten Clans zu finden.
Die Camarilla besteht aus 7 Clans: Ventrue, Toreador, Tremere, Brujah, Gangrel, Nosferatu und Malkavian. Die Ahnen herrschen und führen diese Gesellschaft. Es gibt 6 Traditionen, die für jeden Kainiten der Camarilla gelten und deren Missachtung mit der Vernichtung bestraft wird.
Im Sabbat finden sich neben Abtrünnigen der Camarilla Clans (auch wenn einige behaupten, dass es in ihrem Clan keine Abtrünnigen gibt) auch die Clans Tzimisce und Lasombra, die man getrost als Ursprung unzähliger Albträume bezeichnen kann. Zwischen der Camarilla und dem Sabbat besteht ein erbitterter Krieg, der bereits zahllose Tote gefordert hat.
Unser Spielfokus liegt auf der Camarilla. Dein Charakter weiß nichts über die anderen Sekten und unabhängigen Clans außer Gerüchten und Propaganda: Der Sabbat besteht aus unmenschlichen Monstrositäten, die die Kainiten der Camarilla aus Blutgier und Lust an der Perversion vernichten wollen. Den unabhängigen Clans kann man generell nicht trauen.

Status

In der kainitischen Gesellschaft der Camarilla gibt es verschiedene Status (der lateinische Plural von Status ist Status mit langem u), die hier kurz und knapp vorgestellt werden:

Kind
Ein frisch geschaffener Kainit. Ein Kind ist abhängig von seinem Erzeuger und kann von diesem jederzeit vernichtet werden. In einigen Domänen darf sogar jeder Kainit ein Kind vernichten, ohne bestraft zu werden (von einer persönlichen Rache des Erzeugers abgesehen). Ein Kind hat kein Recht auf seine Existenz und viele Vampire scheitern bereits in dieser frühen Phase.
Wenn Dein Charakter im laufenden Spiel geschaffen wird, ist dies sein Status und Dir steht eine spannende und gefährliche Zeit bevor.

Neonate/ Neugeborener
Ein freigesprochener Kainit, der sich das Recht auf seine Existenz verdient hat. Er beherrscht die Grundlagen der Camarilla und hat (zumindest in der Theorie, Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel) gelernt, sich in der Gesellschaft zu bewegen und zu überleben. Ein Großteil der Kainiten sind Neonaten.
Wer nicht im Spiel geschaffen wird, beginnt das Spiel als Neonate.

Ancilla
Ein Ancilla ist ein Kainit, der in den persönlichen Diensten eines Ahnen steht. Er trägt ihm Informationen zu, handelt im Sinne seines Ahnen und hilft ihm, seine Ziele zu erreichen.
Dein Charakter wird das Spiel nicht als Ancilla beginnen, aber Du kannst es im Spiel schaffen, dass ein Ahn Dich zu seinem Ancilla macht. Natürlich steht es Dir aber frei im Spiel zu behaupten Ancilla zu sein und zu hoffen, damit durchzukommen, ohne aufzufliegen 😉

Ahn
Ein Ahn ist ein Kainit, der nicht nur ein gewisses Alter erreicht hat, sondern auch das bestialische Wesen der Kainiten so sehr verstanden hat, dass er in der Lage ist einen Menschen auf die Erschaffung vorzubereiten (mehr dazu beim Seelenriss). Nur wenige Kainiten erreichen dieses Alter und viele von denen, die diesen Schritt zum Ahnen gehen, gehen daran zugrunde.
Ahnen werden aufgrund des großen Einflusses auf das Spiel und den Ansprüchen an die Darstellung ausschließlich von den Spielleitungen dargestellt.

Ämter

Neben den Status gibt es in der kainitischen Gesellschaft auch Ämter. Die genauen Definitionen variieren von Domäne zu Domäne, aber im Großen und Ganzen kann man sich gut an dieser Aufzählung orientieren:

Prinz oder Fürst
Der Herrscher einer Stadt. Sein (oder ihr) Wort ist Gesetz, wer dagegen verstößt kann dafür vernichtet werden. Bis auf sehr wenige Ausnahmen sind nur Ahnen Fürsten.

Prinzregent
Die rechte Hand des Prinzen, die in seinem Namen Recht sprechen kann.

Primogen, Lehnsherr, Senatsmitglied
Alle Primogene/ Lehnsherren/ Senatsmitglieder zusammen bilden ein beratendes Gremium, dem der Fürst mehr oder weniger Macht zuspricht, Entscheidungen zu fällen und umzusetzen.

Herold
Für die gesellschaftlichen Belange zuständig, manchmal auch der Diplomat für die Außenpolitik. Dies reicht von Ahndungen gesellschaftlichen Fehlverhaltens über die (Mit)Erziehung von Kindern und Jüngeren und ein Überblick über Schulden und Gefallen in der Gesellschaft bis hin zur Beeinflussung wichtiger Entscheidungen und der Verkündung des Wortes seines Prinzen.

Vogt/ Warlord/ Bluthund/ Sheriff
Für die militärischen Belange der Domäne zuständig. Dies reicht von der Organisation von Verteidigung und Angriff wenn Feinde angreifen über den Schutz des Fürsten und Mitgliedern der Domäne bis hin zur Vollstreckung von Urteilen, die der Fürst gefällt hat. Manche Vögte stellen sich eine Vogtei aus Häschern, Geißeln o.ä. zusammen, die sie in ihren Aufgaben unterstützen.