Konsequent spielen: offplay Blasen und was man dagegen tun kann

Die Situation ist gespannt. Du bist allein, und es steht alles auf dem Spiel.

Du hast eine Intrige gegen einen mächtigen Kainiten versucht, doch Du bist aufgeflogen und sitzt nun vor ihm und seinen Verbündeten und musst Dich aus der Situation herausreden, um das Schlimmste zu verhindern. Von Deinen eigenen Verbündeten ist nichts zu sehen – doch, da. Sie stehen auf der Seite desjenigen, gegen den Du vorgehen wolltest, und grinsen Dich schief an. Du sitzt wie ein Kaninchen vor der Schlange. Angstschweiß tritt Dir auf die Stirn. Die Argumente gehen Dir aus. Jetzt bloß keinen Fehler machen, sonst…

„Hey, mal kurz offplay gefragt: Wie geht das nochmal, wenn ich mit Presence jemanden verliebt machen will?“
 

Eigentlich kann dieser Artikel an dieser Stelle beendet werden, denn mehr Erklärungen weshalb wir keine offplay Blasen im Spiel wollen, sollten nicht nötig sein. Wir gehen trotzdem noch einmal näher auf das Thema ein und zeigen Möglichkeiten auf, offplay Blasen zu umgehen.

Für Einsteiger: Offplay Blasen bezeichnen einen einzelnen Darsteller oder eine Gruppe von Darstellern, die inmitten des Spiel Dinge tun, die ganz offensichtlich nicht ihr Charakter, sondern nur der/ die Darsteller tut/ tun. Das ist z.B. auf einem Fantasy LARP der Ritter, der mitten in der Taverne sitzt und auf dem Smartphone die letzten Fußballergebnisse nachliest, oder der Vampir, der seinem Mitspieler Regelfragen stellt oder vom letzten Grillausflug am Sonntagmittag erzählt.
 

Offplay Blasen haben im Spiel nichts zu suchen

Wenn wir spielen, wollen wir ein intensives Erlebnis mit unseren Charakteren erreichen. Wir wollen alle Höhen und Tiefen bis zum Extrem auskosten. Das ist nur dann möglich, wenn wir uns voll und ganz auf unsere Charaktere und das Spiel konzentrieren können. Offplay Blasen reißen nicht nur die direkt betroffenen Personen aus dem Spiel, sondern jeden, der sie miterlebt.

Dazu kommt, dass nicht jeder aus offplay Blasen heraus sofort wieder in seinen Charakter springen kann, sondern einen Moment braucht oder es für den restlichen Spielabend gar nicht mehr schafft. Bedenke das bitte, wenn Du das Spiel mit offplay Blasen unterbrichst und wäge ab, ob diese Angelegenheit wirklich wichtiger ist als das Spiel der anderen Teilnehmer. Eine gute Daumenregel dafür ist: Ein realer Ernst-/ Notfall ist ein guter (und wichtiger) Grund für offplay Blasen, alles andere (meistens) nicht. Versuche, auch nötige offplay Unterbrechungen so zu halten, dass Du möglichst wenige Darsteller aus dem Spiel reißt, wenn es nicht nötig ist.

Grundsätzlich gilt: Du hast jederzeit das Recht Mitspieler (nach Möglichkeit unauffällig) aufzufordern, unnötige offplay Blasen zu beenden und Fragen dort zu klären, wo es niemanden stört.
 

Ist mein Anliegen ein Grund für offplay Blasen?

Die allermeisten offplay Blasen sind vollkommen unnötig. Regelfragen sind ein beliebter Grund, aber es gibt noch weitere. Mit ein bisschen Voraussicht kann man die meisten davon aber ohne größere Schwierigkeiten verhindern.
 

Problem: Regelfrage
Lösung: Lerne und beherrsche die Regeln. Ganz einfach.
Oder, wenn es nicht anders geht, drucke das Regelwerk vor dem Spiel aus und ziehe Dich bei einer Regelfrage in den offplay Bereich/ auf die Toilette zurück, um noch einmal nachzuschlagen. Regelfragen oder -diskussionen als Grund für offplay Blasen führen zu Recht immer zu Frust und Ärger bei anderen Darstellern.
Zusätzlich gibt es zwei Daumenregeln: Wenn Du nicht weißt, wie Deine Disziplinen/ die Regeln funktionieren, kannst Du sie nicht einsetzen. Und wenn es mehrere Interpretationsmöglichkeiten gibt, spiele mit der für Deinen Charakter am nachteiligsten. Das sollte auch Motivation genug sein, die Regeln zu beherrschen 😉
 

Problem: Du kommst erst nach Spielbeginn an der Location an
Lösung: Ziehe Dich bestenfalls zuhause um und komme inplay an. Wenn das nicht möglich ist, weil Du z.B. in Nosferatu-Montur nicht mit der Straßenbahn fahren möchtest, kontaktiere rechtzeitig vor dem Spiel die zuständige SL und frage nach, ob es am Spielort überhaupt einen offplay Bereich gibt, wo Du Dich umziehen kannst, und (falls ja) wie Du möglichst unauffällig zu diesem Bereich kommst, ohne andere zu stören. Mit etwas Glück gibt es einen Seiten- oder Hintereingang zur Location. Falls nicht mache deutlich sichtbar das offplay Zeichen und gehe zügig und ohne Unterbrechung durch die Location in den offplay Bereich.
 

Problem: Du gehst vor Spielende
Lösung: Gehe inplay. Wenn Du noch Gepäck im offplay Bereich hast versuche einzuschätzen, ob abzusehen ist, dass das Spiel bald vorbei ist. In dem Fall ist es meistens besser abseits der Location auf das Spielende zu warten und dann das Gepäck zu holen. Wenn das keine Option ist, versuche möglichst unauffällig, schnell und mit möglichst nur einem Gang die Location zu verlassen. Mit etwas Glück gibt es einen Seiten- oder Hintereingang zur Location, so dass Du nicht offplay durch das aktive Spiel laufen musst.
 

Problem: Du willst andere Spieler begrüßen/ verabschieden, die noch spielen
Lösung: Lass es und warte bis das Spiel beendet ist. Evtl. kannst Du die Spieler kurz im offplay Bereich (sofern vorhanden) begrüßen/ verabschieden, wenn Du sie dort triffst. Aber halte dies bitte kurz, solange sie mit ihrem Charakter noch ins laufende Spiel zurückwollen.
 

Problem: Du musst einem anderen Spieler etwas geben (z.B. einen Autoschlüssel)
Lösung: Passe einen Moment ab, in dem Dein Charakter näher am Charakter des betreffenden Spielers ist, und in dem der betreffende Spieler nicht aktiv in einer Szene eingebunden ist. Mache das offplay Zeichen, drücke ihm den Schlüssel in die Hand, und ziehe Dich wieder zurück. Noch besser ist es vor dem Spiel abzuklären, den Schlüssel (oder anderen Gegenstand) im offplay Bereich in einer Tasche zu deponieren.
 

Problem: Dein Autofahrer ist fertig mit dem Spiel
Lösung: Wenn Du bei jemand anderem im Auto mitfährst sei ihm und anderen Mitfahrern gegenüber so fair nicht mehr ewig lange weiterzuspielen, wenn sie ihr Spiel beendet haben. Denn wenn nichts anderes abgesprochen ist und sie nur auf Dich warten, zwingst Du sie früher oder später noch einmal offplay auf das Spiel kommen zu müssen, um dich daran zu erinnern, dass sie losfahren wollen.
 

Ausnahmen/ Gründe für offplay Unterbrechungen

Die einzige und wirklich einzige Ausnahme von dieser Regel ist ein Ernst- oder Notfall im realen Leben. In einem solchen Fall ist eine offplay Unterbrechung immer gerechtfertigt. Dazu gehören z.B.:

  • Die Polizei steht vor oder in der Location, weil ein Anwohner oder Passant wegen „der komischen Gestalten in Gebäude x“ angerufen hat; schlimmstenfalls tauchen sie während eines Kampfes auf
  • Jemand ist verletzt oder hat ein gesundheitliches Problem wie einen Kreislaufzusammenbruch, Asthmaanfall, plötzlichen Allergieschub…
  • Eine Gruppe Jugendlicher auf Krawall und der Suche nach Streit pöbelt massiv herum
  • Ein Kampf wird zu heftig und es drohen Verletzungen
  • Eine Situation wird für einen der Beteiligten zu heftig, z.B. durch emotionalen Druck oder bestimmte Themen die massiv angespielt werden.

 

Abgeschwächte Formen davon kann man meist inplay angehen, ohne offplay Blasen zu produzieren, z.B. indem man inplay einem Passanten erklärt, dass in der Location eine private Veranstaltung stattfindet und sie nicht mal reinschauen können. Wer sich eine kleinere Blessur zuzieht, kann sich in den offplay Bereich zurückziehen und dort verarzten. Wer inplay in eine Situation gerät, die ihm wirklich zu heftig wird, sollte nach Möglichkeit erst versuchen sich inplay herauszuwinden (auch, wenn das für den Charakter vielleicht unrühmlich ist), ehe er die Situation offplay unterbricht. Wenn Dich ein anderer Charakter partout nicht gehen lassen will, mache das offplay-Zeichen (das „T“ mit beiden Händen) und erkläre ihm knapp und leise, weshalb Du gehen musst.

Aber letztlich gilt immer: Lieber einmal zu häufig eine offplay Blase, als einmal zu selten. Ein unterbrochenes Spiel ist niemals so tragisch wie eine nicht beachtete Notfall-Situation. Die reale Sicherheit geht immer(!) vor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.